bedeckt München 11°

Zusammenschluss:Prävention in der Jugendarbeit

"Sauba bleim", "KlarSicht Koffer", "Sei gscheit" - das ist nur ein Auszug aus vielen Projekten, die das Präventionsteam Freising vorantreibt. Es geht um Drogenprävention, Medienkompetenz oder die Bekämpfung von Mobbing. Der Zusammenschluss von Fachkräften der Suchtprävention aus Gesundheitsamt, Suchtberatungsstelle, Polizei und Amt für Jugend und Familie hat sich im Oktober 2020 getroffen. Mitwirkende waren die Jugendbeamten der Polizeiinspektionen Freising, Neufahrn und Moosburg, Vertreter des Freisinger Jugendamtes und der Kommunalen Jugendarbeit, der Jugendsozialarbeit an Schulen , des Gesundheitsamts, der Kripo Erding sowie der Psychosozialen Beratungs- und Behandlungsstelle Prop. Daraus entstand ein Flyer, der das Präventionsteam vorstellt. Bei Interesse kann man sich an das Praxisbüro Gesunde Schule im Gesundheitsamt wenden (0 81 61/5 37 43 35). Alternativ kann über die Mailadresse sabrina.dietrich@kreis-fs.de oder www.gesundeschule-fs.de Kontakt aufgenommen werden.

© SZ vom 16.01.2021 / GAWO
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema