bedeckt München 21°
vgwortpixel

Zu großes Risiko:Auch die Hallberger Wiesn wird abgesagt

Die Hallberger Wiesn, die vom 22. bis zum 26. April in der Gemeinde Hallbergmoos hätte stattfinden sollen, ist im Einvernehmen mit dem Festwirt Alexander Tremmel abgesagt worden. Es ist nach dem Neufahrner bereits das zweite Volksfest, das wegen der Corona-Krise nicht wie geplant stattfinden wird. Die Wiesn in Hallbergmoos ist seit mittlerweile über 30 Jahren eine feste Instanz in der Moosgemeinde, ein Ort der Begegnung und der Gemeinschaft, wie es in der Mitteilung der Gemeinde dazu heißt.

Man stehe nun in engem Kontakt mit dem Festwirt, insbesondere zur Frage, ob die Hallberger Wiesn zu einem späteren Zeitpunkt nachgeholt werden kann.

© SZ vom 20.03.2020 / vo

Lesen Sie mehr zum Thema

Zur SZ-Startseite