bedeckt München

Zolling:Unfallflucht mit zwei Promille

Mit fast zwei Promille Alkohol im Blut hat sich eine 51-jährige Frau aus dem Landkreis Freising am Donnerstag gegen 16.30 Uhr noch ans Steuer gesetzt. Von Zolling kommend wollte sie von der B 301 auf die Staatsstraße 2054 Richtung Haag abbiegen und nahm dabei die Kurve zu schnell. Sie geriet in den Gegenverkehr und prallte dort gegen den wartenden Kleintransporter eines 29-Jährigen. Die 51-Jährige fuhr danach einfach weiter. Ein Zeuge verfolgte die Unfallverursacherin bis zu deren Wohnung und verständigte die Polizei. Als Grund für ihren Zustand gab die 51-Jährige an, am Morgen eine örtliche Betäubung bei einer zahnärztlichen Untersuchung verabreicht bekommen zu haben, später habe sie dann Alkohol konsumiert.

Der Führerschein wurde beschlagnahmt, da die Frau mit der Sicherstellung nicht einverstanden war. Der Fahrzeugschlüssel wurde sichergestellt. Der Schaden beläuft sich auf insgesamt 20 000 Euro.

© SZ vom 13.02.2021 / bt
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema