Termin am 20. September:Petition an den Landtag

Bildungsausschuss berät über Montessori-Schule in Moosburg

Beim bislang vergeblichen Ringen mit der Regierung von Oberbayern um eine Genehmigung für die geplante Montessori-Schule in Moosburg setzen die Initiatoren nun auf den bayerischen Landtag. Thomas Becker, Sprecher der Initiative, hat bereits im Juli eine entsprechende Petition eingereicht. Am Donnerstag, 20. September, werde die Petition in einer Sitzung des Bildungsausschuss des Landtags behandelt, hat Becker jetzt mitgeteilt. "Obwohl wir darlegen, dass unser Schulstandort langfristig gesichert ist, wird uns dieser Umstand nicht geglaubt", heißt es in der Petition. "Anderenorts übliche Schul- Ausweichquartiere in Containeranlagen werden uns erst verwehrt, anschließend als in der Regel nicht genehmigbar bescheinigt und dann wieder verwehrt".

Die Initiative fühle sich in der Ausübung ihres Rechts, gemäß Artikel 7 Grundgesetz eine private Schule zu gründen, behindert. "Es werden fortwährend Gründe zur Ablehnung benannt und nicht konstruktiv mit uns an einer Genehmigung gearbeitet."

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Abo kündigen
  • Kontakt und Impressum
  • AGB