bedeckt München

Streit in der Freisinger Innenstadt:Faustschlag und Kopfnuss

In der Freisinger Innenstadt ist es am Donnerstag zu einer körperlichen Auseinandersetzung gekommen. Zwei junge Männer gerieten gegen 13.40 Uhr auf der Unteren Hauptstraße neben der Sparkasse in einen zunächst verbalen Streit, in dessen Verlauf ein 22-Jähriger aus Freising seinem Kontrahenten, einem 20-Jährigen aus Hallbergmoos, mit der Faust ins Gesicht schlug. Wohl um sich zu revanchieren, gab der 20-Jährige dem 22-Jährigen eine Kopfnuss. Der 22-Jährige musste im Klinikum behandelt werden.

© SZ vom 17.10.2020 / sz

Lesen Sie mehr zum Thema

Zur SZ-Startseite