bedeckt München

Steigende Infektionszahlen im Landkreis Freising:Absagen wegen Corona

Hallbergmoos sucht nach Alternative zu Christkindlmarkt

Wegen der steigenden Corona-Fallzahlen im Landkreis Freising werden wieder zahlreiche Veranstaltungen und regelmäßigen Treffen abgesagt. Im Folgenden sind sie aufgeführt:

Der Christkindlmarkt ist nun endgültig abgesagt worden, die Gemeinde Hallbergmoos prüft aber, als Alternative ein Advents-Autokino zu veranstalten. "Dichtes Gedränge, Glühwein und selige Weihnachtsstimmung in Hallbergmoos wird es heuer auf einem Christkindlmarkt nicht geben - wie schwer es mir auch fällt", sagt Bürgermeister Harald Reents. Somit fällt der Christkindlmarkt, welcher in einem letzten Versuch auf den Volksfestplatz verlegt werden sollte, nun doch ganz aus. Aufgrund der steigenden Corona-Fallzahlen im Landkreis könne das Landratsamt Freising der Gemeinde nach jetzigem Stand keine Genehmigung erteilen. Laut Reents sollen nun Alternativen forciert werden, bevor weitere Kosten durch den Christkindlmarkt entstehen. So soll ein Advents-Autokino die "stade Zeit" in Hallbergmoos auf dem Volksfestplatz überbrücken und Groß und Klein mit einem bunten Programm unterhalten. Einzelheiten werden noch bekanntgegeben.

Die Wanderfreunde Langenbach sagen die Hauptversammlung, die am 4. November stattfinden sollte, wegen der Corona-Pandemie ab.

© SZ vom 27.10.2020

Lesen Sie mehr zum Thema

Zur SZ-Startseite