Sport am Wochenende:Siegfried-Ringer zu Gast beim Dritten

Die Oberliga-Ringer des SV Siegfried unternehmen am Samstag den nächsten Schritt Richtung Meisterschaft. Der verlustpunktfreie Tabellenführer gastiert um 19.30 Uhr beim SV Johannis Nürnberg II, dem Dritten des Klassements. Die Franken liegen vier Punkte hinter dem SV Siegfried, der den Hinkampf klar mit 21:9 gewonnen hat. Die Freisinger Bayernliga-Ringer haben dieses Wochenende frei.

In der Volleyball-Regionalliga Südost bestreitet der SC Freising nach einem Sieg und einer Niederlage am Samstag sein drittes Saisonspiel. Die Freisinger treten um 17 Uhr beim ASV Dachau II an. Eine schwierige Aufgabe, schließlich führen die Dachauer mit sechs Punkten und 6:1 Sätzen derzeit die Tabelle an. Freising liegt mit drei Punkten und 4:3 Sätzen nur auf Rang neun.

Die nach fünft Spieltagen noch sieglosen Bayernliga-Handballerinnen der HSG Freising-Neufahrn nehmen am Samstag um 18.30 Uhr den nächsten Anlauf. Und diesmal stehen die Chancen womöglich gar nicht so schlecht. Die HSG, derzeit Tabellenschlusslicht, tritt nämlich beim SV München-Laim an - und der hat ebenfalls erst zwei Zähler auf dem Konto und liegt nur einen Platz vor den Handballerinnen aus Freising und Neufahrn.

Die Basketballer des TSV Jahn Freising haben in der Bayernliga mit zuletzt zwei Siegen in Folge neuen Mut geschöpft. Am Samstag um 19.30 Uhr steht nun das Auswärtsspiel bei Slama Jam Gröbenzell an, das wie der TSV Jahn zwei Siege und zwei Niederlagen am Konto hat und im Klassement einen Platz hinter dem Sechsten aus Freising rangiert.

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB