bedeckt München 27°

Service des TSV Neufahrn:Sport vor dem Bildschirm

TSV Neufahrn bietet Onlinetraining an

Da in Zeiten von Corona keine Sportveranstaltungen durchgeführt werden können, bietet der TSV Neufahrn nun ein Onlineprogramm an. Dieses orientiert sich am bekannten Hallenbelegungsplan, welcher die Trainingszeiten aller TSV-Mitglieder aufführt.

Mit dem Sendeprogramm können Trainer aus den Abteilungen und Kursen des TSV Neufahrn, zum Beispiel Turnen, Gymnastik oder Badminton, mithilfe von Videos oder Livestreams mit ihren Sportgruppen unabhängig von der Altersstruktur in Kontakt bleiben. Das Sendeprogramm kann per Livestream unter www.tsv-neufahrn.de abgerufen werden. Außerdem wurden im Außenbereich der TSV-Halle Bewegungsübungen wetterfest angebracht. Sobald die Abstandsregeln gelockert werden, stehen außerdem im Freien das Kleinspielfeld, der Tennisplatz, die Handball-/Volleyball-Beachplätze sowie das Stadion für Vereinsmitglieder zur Verfügung.

Die Mitglieder können aber nur mit eigenen Bällen, Matten und Sportkleidung ihren Sport betreiben. Wegen der schrittweisen Freigabe der Hallensportarten ist es zudem nun möglich, in übersichtlichen Gruppen in der TSV-Halle zu trainieren. Eine wochen-aktuelle Übersicht findet man unter www.tsv-neufahrn.de/restart.

© SZ vom 25.06.2020 / FBB

Lesen Sie mehr zum Thema

Zur SZ-Startseite