Schwerer Unfall bei Eching:Auto geht in Flammen auf

Einschwerer Unfall hat sich am Mittwochabend auf der Staatsstraße 2053 zwischen Eching und Unterschleißheim ereignet. Eine 87-jährige Frau kam dabei mit ihrem Wagen aus bislang unbekannter Ursache von der Fahrbahn ab. Dabei fuhr sie zwei Verkehrszeichen um und kam schließlich in einem angrenzenden Feld zum Stehen.

Dabei riss der Treibstofftank und das Fahrzeug ging in Flammen auf. Weitere Verkehrsteilnehmer bemerkten dies und verhinderten Schlimmeres, indem sie die Frau aus dem bereits brennenden Wagen befreiten. Der Brand konnte durch die Feuerwehr gelöscht werden. Die 87-jährige Autofahrerin wurde vom Rettungsdienst untersucht und anschließend mit dem Verdacht auf eine Rauchgasvergiftung zur weiteren Beobachtung ins Krankenhaus gebracht.

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB