bedeckt München 26°

Moosburg:Polizei stört Kiffer auf der Parkbank

Auf einer Parkbank an der Thalbacher Straße haben am Montagnachmittag zwei junge Männer gemütlich beieinander gesessen und offensichtlich miteinander einen Joint geraucht. Sie hatten allerdings nicht damit gerechnet, dass eine Streife des Erdinger Einsatzzuges in Moosburg unterwegs war, die auf die beiden Burschen aufmerksam wurde. Die Polizisten unterzogen sie einer Kontrolle.

Die jungen Männer hätten beim Anblick der Beamten den Joint offensichtlich "sicherheitshalber" entsorgt, heißt es in der Pressemeldung der Moosburger Polizei. Doch es lag noch ein deutlicher Cannabisgeruch in der Luft, den die Erdinger Polizisten wahrnahmen. Bei der Durchsuchung der beiden 22- und 21-jährigen Moosburger wurden die Ermittlungsbeamten fündig. Der jüngere der beiden Kiffer hatte noch genügend Marihuana für zwei weitere Joints dabei. Der bereits amtsbekannte Beschäftigungslose wird nun wegen des Besitzes von Betäubungsmitteln zur Anzeige gebracht.