Kurs an der Musikschule:Technik des Operngesangs

Stimmexperten bilden internationale Talente aus. Das Ergebnis wird am Ende in einem Konzert zu hören sein

Für junge und talentierte Opernsänger und -sängerinnen veranstaltet die Internationale Musikakademie München von diesem Montag, 2., bis Sonntag, 8. August, einen Opernkurs im Pavillon der Freisinger Musikschule. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer kommen aus Deutschland, Griechenland, Norwegen, England, Brasilien, Taiwan, Hongkong und den USA. Auch der junge Bariton Luis Weidlich aus Freising nimmt an dem Kurs teil. Gemeinsam arbeiten die jungen Leute intensiv mit den international anerkannten Stimmexperten Gerd Uecker von der ehemaligen sächsischen Staatsoper Dresden und Michael Gehrke von der Hochschule für Musik Franz Liszt Weimar zusammen.

Gehrke lehrt die schwer in Worte fassbare, abstrakte Technik des Operngesangs, in der mentale Einstellung und Körperbeherrschung verschmelzen müssen. Uecker konzentriert sich dagegen auf die Interpretation. Er setzt sich tief mit der Literatur auseinander und durchleuchtet die Psyche der Figuren mehrdimensional, was die Sänger klanglich auszudrücken haben. Jedes Wort, jeder Vokal müssen ihm zufolge bewusst mit Konzept gesungen werden.

Wie in den vergangenen Jahren können Musikliebhaber beim Unterricht zuhören. Vom 2. bis zum 6. August ist der Unterricht täglich von 10.15 bis 13.15 Uhr sowie von 14.45 bis 17.45 Uhr für alle zugänglich. Das Ergebnis des Opernkurses kann sich das Publikum am Samstag, 7. August, beim Abschlusskonzert um 15 Uhr im Pavillon der Musikschule anhören. Dabei wird man junge Sänger entdecken, deren Namen in baldiger Zukunft in großen Opernhäusern zu finden sein müssten, wie es in der Ankündigung heißt. Der Eintritt ist frei. Die Veranstalter sind jedoch für jede Spende dankbar. Wer an dem Konzert interessiert ist, wird gebeten, sich telefonisch (0 89/81 89 71 88) oder per Mail (info@academy-of-music.com) anzumelden.

© SZ vom 02.08.2021 / kame
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB