Kulturpreis des Landkreises:Vorschläge erwünscht

Bis 31. Oktober nimmt der Landkreis Bewerbungen entgegen

Die Chorgemeinschaft von Sankt Georg unter der Leitung von Diethart Lehrmann und die Volksmusikgruppe "Familie Meindl". Das sind die ersten Träger des Kulturpreises de Landkreises Freising gewesen, als er 1982 zum ersten Mal vergeben wurde. Die Liste der Preisträger ist mittlerweile lang und sie zeigt auch, wie sich das kulturelle Leben im Landkreis weiterentwickelt hat. So wurde 2019 die Progressive Rockband RPWL ausgezeichnet, die als Pink-Floyd-Coverband schnell einen eigenen Stil entwickeln konnte. Mit Volksmusik hatte das nichts zu tun.

Auch in diesem Jahr vergibt der Landkreis Freising wieder einen Kulturpreis. Früher geschah das jährlich, mittlerweile wird er nur noch alle zwei Jahre verliehen. Daneben werden Anerkennungs- und Förderpreise vergeben. Das Vorschlagsrecht steht jedem Bürger zu. Eigenbewerbungen sind nicht möglich. Die Preise sollen der Förderung der im Landkreis wohnenden und schaffenden Personen dienen, die sich im besonderen Maße um das kulturelle Leben im Landkreis Freising verdient gemacht haben, so das Landratsamt. So wie der Neufahrner Heimatforscher Ernst Keller, der 2017 mit einem Anerkennungspreis ausgezeichnet wurde oder der langjährige Leiter des Moosburger Jazz Club Hirsch, Günther Janovsky, der 2015 einen Preis bekommen hatte. Gleichzeitig sei mit diesem Preis beabsichtigt, Anerkennung und Ansporn für weitere kulturelle Leistungen zu geben. Die Auszeichnungen sind mit einem Geldpreis dotiert und können an Einzelpersonen oder Gruppen verliehen werden. Die Preisträger müssen in ihrem künstlerischen Schaffen besondere Leistungen erbracht haben, und zwar auf folgenden Gebieten: Bildende Künste, Literatur, Musik, Brauchtumspflege und künstlerische Interpretationen. Daneben können auch Leistungen auf anderen kulturellen Gebieten prämiert werden.

Vorschläge sind mit der Begründung bis Sonntag, 31. Oktober, beim Landratsamt, Büro des Landrats, Robert Winkler, Landshuter Straße 31, 85356 Freising, oder per E-Mail an kulturpreis@kreis-fs.de schriftlich einzureichen.

© SZ vom 21.09.2021 / bt
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB