"Kickstart Kultur" in Freising:Zauberhafter Rosengarten

Lesezeit: 2 min

simone

Magischer Ort: Um Märchen für Kinder und Erwachsene zu erzählen, hat Simone Saitenfeder den Freisinger Rosengarten gewählt.

(Foto: Privat)

Simone Saitenfeder erzählt Märchen auf der Freisinger Roseninsel.

Von Marie Schlicht, Freising

Anfang August ist bereits die zweite Runde des Projektes "Kickstart Kultur" gestartet. Die Initiative wurde ins Leben gerufen, um Künstlerinnen und Künstlern des Landkreises Freising nach dem langen pandemiebedingten Stillstand in der Kulturszene einen öffentlichen Raum für ihre Werke zu geben.

Eine der Künstlerinnen der aktuell laufenden zweiten Runde ist Simone Saitenfeder. Die zertifizierte Erzählerin und Liedermacherin bewarb sich bei "Kickstart Kultur" mit ihrem Projekt "Erzählkunst im Rosengarten" - und war erfolgreich. Laut Pressemitteilung erzählt sie fünf Märchen, die sie auf die fünf Bänke sowie auf die Atmosphäre des Freisinger Rosengartens abgestimmt hat. In allen Märchen spielen Rosen eine zentrale Rolle.

Die Märchen stammen aus verschiedenen Ländern

Die Erzählungen stammen aus verschiedenen Ländern, sind unterschiedlich lang und sowohl für Kinder als auch Erwachsene geeignet. "Mein Ziel ist es, die Besucherinnen und Besucher des Rosengartens trotz Corona mit Märchen und Geschichten zum Schmunzeln und zum Nachdenken zu bringen und ihnen ein Lächeln in ihr Gesicht und in ihr Herz zu zaubern", sagt die Freisinger Künstlerin.

Laut Pressemitteilung untermalt Simone Saitenfeder, die Meisterin im Garten-und Landschaftsbau ist, drei der Märchen selbst musikalisch mit Gitarre, Kalimba, Schellenkranz und Tin Whistle. Bei zwei der Geschichten übernimmt diese Aufgabe die Künstlerin Momo Heiß. Über einen auf Schildern abgedruckten QR-Code können alle Besucherinnen und Besucher des Freisinger Rosengartens mit einem Smartphone den Online-Link zu den Märchen abrufen und sich diese anhören. Trotz der Baustelle am Fürstendamm ist der Zugang zur Freisinger Roseninsel jederzeit über die Gartenstraße möglich.

Saitenfeder besucht mit ihrem Puppentheater Kindergärten

Schon immer hegte Simone Saitenfeder eine große Vorliebe für Pflanzen und für Musik, wie es weiter heißt. Daraus entstand in der Vergangenheit bereits das Pflanzentheater "Passion-Blume", ein Puppentheater, mit dem sie seit Jahren in Kindergärten und Schulen auftritt. Auch mit ihrem Album "Kein Traum" trat sie bereits auf Festivals und Kleinkunstbühnen auf. "Nun ergänzen sich Lieder- und Erzählkunst wunderbar", freut sich Saitenfeder mit Blick auf ihr Projekt für die Initiative.

Neben Simone Saitenfeder nehmen sechs weitere Kunstschaffende aus dem Landkreis an der Initiative teil: der Freisinger Musiker Clemens Ripp mit seinem Musikalbum "Little Black Room", Ifeanyi Okolo, der an Holzskulpturen arbeitet, Lukas Maier mit einer filmischen Dokumentation seines Kompositions- und Orchesterprojekts "Semikola", Cordula Kraetzl mit der Konzertreihe "Hear My Prayer, O Lord", Elke Ritthaler mit einem Fotoprojekt sowie Stephan Treutter mit "Max Neissendorfer and his Orchestra".

"Kickstart Kultur" hilft durch die Corona-Krise

Um Künstlerinnen und Künstlern des Landkreises nach dem langem pandemiebedingten Stillstand wieder einen öffentlichen Raum geben zu können, startete im April dieses Jahres das Projekt "Kickstart Kultur". Die Initiative der Freisinger Bank und der Uferlos-Macher fördert Künstlerinnen und Künstler mit dem Ziel, die Kulturszene nach der pandemiebedingen Zwangspause wiederzubeleben. Seit Beginn des Monats läuft die zweite Runde der Initiative. Laut Pressemitteilung wurde für die Initiative von der Freisinger Bank eine Fördersumme von 15 000 Euro bereitgestellt. Mit dieser sollen mindestens zehn verschiedene künstlerische Projekte gefördert werden, die maximale Förderung je Projekt beträgt 1500 Euro.

Bei der Arbeit von Simone Saitenfeder beispielsweise deckt die Fördersumme laut Pressemeldung die Gage der Musikerin Momo Heiß sowie die Druck- und Schildkosten für den QR-Code und einen Teil der Arbeitszeit von Simone Saitenfeder.

Auf der eigens geschaffenen Webseite kickstart-kultur-freising.de kann der Verlauf aller Projekte weiter nachverfolgt werden.

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Abo kündigen
  • Kontakt und Impressum
  • AGB