bedeckt München

Inzidenz im Landkreis Freising:Immer näher an der magischen 35

Die Sieben-Tage-Inzidenzrate im Landkreis Freising nähert sich der Grenze von 35. Die Marke ist das Ziel der Bundesländer und der Bundesregierung. Am Freitagmittag lag der Wert im Landkreis bei 36,7. Einen Tag zuvor betrug er noch 45. Im Landkreis sind bislang 5567 Menschen positiv auf Corona getestet worden. 109 Personen sind an oder mit dem Virus gestorben, 5265 wieder genesen. Neun Menschen, die an Covid-19 erkrankt sind, befinden sich derzeit im Freisinger Krankenhaus. Nach dem jüngsten Corona-Ausbruch im Klinikum hat ein freiwilliger PCR-Reihentest unter 545 Mitarbeitern nun ergeben: "Kein Teilnehmer wurde positiv getestet." Das hat Klinik-Sprecher Sascha Alexander am Freitagnachmittag mitgeteilt.

© SZ vom 27.02.2021 / beb
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema