In der zweiten Förderrunde:Starthilfe für jungen Komponisten

Die Aktion "Kickstart Kultur" fördert Lukas Maier bei der Aufnahme und Dokumentation der Orchestersuite "Semikola"

bilder

Der Freisinger Komponist Lukas Maier.

(Foto: Privat)

Der Freisinger Musiker Lukas Maier hat es mit seinem Projekt "Semikola" in die zweite Förderrunde der Aktion "Kickstart Kultur" geschafft. Lukas Maier ist seit vielen Jahren ein fester Begriff in der Musik- und Kulturszene des Landkreises Freising. Aufgewachsen in Haag und groß geworden am Camerloher-Gymnasium wurde der heute 30-Jährige bereits 2013 mit dem Jugendkulturpreis des Landkreises ausgezeichnet und ist Freising insbesondere durch sein Chorprojekt "Anchora" nach wie vor verbunden.

Für seine Abschlussarbeit an der Musikhochschule München im Fach "Komposition für Film und Medien" bei Gerd Baumann ließ sich Lukas Maier durch drei Gemälde von drei zeitgenössischen regionalen Künstlerinnen, nämlich Sallie McIlheran (Freising/Texas), Laura Mayer (Eching/Wien) und Tanja Riebel (Ingolstadt/Regensburg) inspirieren. Die auf dieser Grundlage komponierte dreisätzige Orchester-Suite mit dem Namen "Semikola" setzt sich inhaltlich mit der Klimakrise auseinander. Die Aufnahme mit den Münchner Symphonikern ist bereits im Kasten und wurde von der Nachwuchs-Dirigentin Sonja Lachenmayr geleitet und dirigiert. Lukas Maier war es wichtig, zentrale Positionen in seinem Projekt weiblich zu besetzen: "Die Sichtbarkeit von Frauen in der gesamten Kulturbranche ist strukturell zu gering, trotz gleicher künstlerischer Qualität", erklärt er.

bilder

Auch ein Gemälde von Laura Mayer hat Lukas Maier für seine Komposition inspiriert.

(Foto: Privat)

Die Fördersumme von Kickstart Kultur wurde für die professionelle filmische Dokumentation des Entstehungsprozesses und der Aufnahme sowie die Postproduktion des Films und der Orchesteraufnahme verwendet. Der Film soll Ende des Jahres in einer Youtube-Premiere der Öffentlichkeit vorgestellt. Vom 1. bis zum 8. März 2022 werden die Gemälde und der Dokumentarfilm in einer Ausstellung im Alten Gefängnis in Freising gezeigt. Die Vernissage findet am 1. März statt. Die Uraufführung von "Semikola" durch das Freisinger Symphonieorchester soll dann am Wochenende 12./13. März 2022 in der Luitpoldhalle Freising stattfinden.

Auch die drei Kunstwerke, die den Komponisten, Songwriter und Pianisten zu seiner Arbeit inspiriert haben, werden dort erneut anlässlich des Konzertes zu sehen sein.

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB