Freizeitangebot:Hip-Hop und Knigge-Kurs

Neues Programm der Stadtjugendpflege für Kinder

Die Stadtjugendpflege hat - trotz der Corona-Pandemie - für die nahenden Faschingsferien sowie für das Frühjahrsprogramm einige Veranstaltungen zur Anmeldung frei gegeben. Wie die Stadtverwaltung meldet, gibt es freie Plätze für den Hip-Hop-Tanzkurs im Jugendzentrum Vis-a-Vis, der am Samstag, 5. Februar, startet. Auch für den Capoeira-Kurs am Freitag, 4. März, gibt es noch Plätze, sowie für den Workshop "Moodboard" am Samstag, 5. März, mit Jule Pfeiffer-Spiekermann, der sich an Kinder richtet, die gerne mit Papier arbeiten.

Für Kinder ab sechs Jahren gibt es von 28. Februar bis 2. März einen Workshop, in dem Andrea Lösch Yoga für Kinder mit kreativem Schaffen beim Malen kombiniert. Für den Mädchen-Brunch jeweils am letzten Samstag im Monat können sich interessierte Mädchen noch anmelden. Am 19. März findet ein Knigge-Kurs mit Monika Riesch statt, bei dem man viel über die Etikette bei Tisch erfährt.

Auch das Sebaldhaus öffnet in den Faschingsferien seine Pforten. Los geht es mit einem Besuch im Tierpark Hellabrunn. In den Kreativwerkstätten kann man Masken schnitzen, Pralinen rühren, Luftschlangen filzen und ein Riesenkänguru töpfern. In den Frühlingswerkstätten kann man Kräutersalz mörsern, Möhrenkuchen backen, Osterschalen töpfern oder Bienenwachskerzen ziehen.

Informationen zum Ferienprogramm gibt es online: https://www.freising.de/leben-wohnen/jugend/ferienprogramm. Die Anmeldung für das Sebaldhaus ist online ab dem 31. Januar möglich.

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB