bedeckt München

Freisinger Polizei bittet um Hinweise:Radler verletzt Postzusteller

Ein 31-jähriger Postzusteller ist am Mittwoch gegen 14 Uhr mit einer blutenden Kopfwunde zur Freisinger Polizei gekommen, um Anzeige zu erstatten. Er hatte gegen 13 Uhr in der Blumenstraße hinter dem dortigen Gartenbaubetrieb ein Paket abzuliefern. Er war gerade aus seinem Transporter gestiegen, als ihn ein Fahrradfahrer mit seinem grauem Helm an der linken Kopfseite streifte und danach flüchtete. Der Zusteller zog sich eine größere, offene Platzwunde an der Stirn zu, weshalb der Unfall nur grob aufgenommen werden konnte und der Zusteller sofort zum Arzt geschickt wurde. Sachdienliche Hinweise erbittet die Polizei unter 0 81 61/5 30 50.

© SZ vom 21.01.2021 / bt
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema