bedeckt München 18°

Freisinger Landesliga-Fußballer:Verdient verloren

Es war ein Spiel zum Vergessen. Bei strömendem Regen auf einem engen Kunstrasenplatz verloren die Freisinger Landesliga-Fußballer beim TSV Waldkirchen mit 0:2 Toren. "Das Ergebnis geht in Ordnung", sagte SEF-Trainer Alex Plabst, "wenn man in 90 Minuten keine einzige Torchance hat, kann man nicht gewinnen." Waldkirchen wäre bei einer Niederlage als Absteiger festgestanden. Entsprechend körperbetont ging es zur Sache. "Unter diesen Bedingungen war kein vernünftiges Fußballspiel möglich", sagte Plabst, "da war nur Zweikampf." In der 77. Minute war die SEF-Abwehr ein wenig unaufmerksam und es stand 1:0. Beim 2:0 in der 88. Minute stand der Schütze klar im Abseits.

© SZ vom 28.09.2020 / ki

Lesen Sie mehr zum Thema

Zur SZ-Startseite