bedeckt München 18°
vgwortpixel

Freisinger Feuermelder eingeschlagen:Ärgerlicher Fehlalarm

Feuerwehr Weihenstephan rückt nachts um zwei aus

Kurz nach 2 Uhr in der Nacht zum Freitag hat der Feuermelder Am Hofgarten 8 Feueralarm ausgelöst. Als die Weihenstephaner Feuerwehr mit sechs Mann anrückte, stellte sie fest, dass nur der Feuermelder eingeschlagen und ausgelöst, doch nirgends ein Brand war. Die Polizei bestätigte eine mutwillige Beschädigung. Die Bilanz war für alle Beteiligten über den minimalen Sachschaden hinaus äußerst ärgerlich. An die Adresse vermeintlicher Spaßvögel richtete die Polizei deshalb einen Appell: Im Gegensatz zur Polizei versehen sämtliche Feuerwehrleute ihren Dienst ehrenamtlich. Das bedeutet, dass wieder einmal sechs Menschen, die tagsüber einer Arbeit nachgehen, mitten in der Nacht aus dem Schlaf gerissen wurden und sich auf den Weg gemacht haben, um zu helfen - aber wieder einmal feststellen mussten, dass sich jemand einen Spaß erlaubt hat.

© SZ vom 22.02.2020 / sz
Zur SZ-Startseite