bedeckt München

Freisinger Coronazahlen:51 Neuinfektionen an einem Tag

Insgesamt 190 Personen haben sich innerhalb einer Woche, zwischen dem 21. und 27. Oktober, nach Angaben des Landratsamts im Landkreis Freising neu mit dem Coronavirus infiziert. Die Daten sind nach Gemeinden aufgeschlüsselt, die aktuellen Zahlen:

Allershausen ein Fall; Attenkirchen 1; Au 0; Eching 17; Fahrenzhausen 14; Freising 67; Gammelsdorf 1; Haag 2; Hallbergmoos 19; Hohenkammer 3; Hörgertshausen 0; Kirchdorf 4; Kranzberg 2; Langenbach 2; Marzling 3; Mauern 0; Moosburg 18; Nandlstadt 3; Neufahrn 19; Paunzhauen 2; Rudelzhausen 0; Wang 1; Wolfersdorf 1; Zolling 10.

Am Mittwoch, 28. Oktober, Stand 12 Uhr, gab es laut Landratsamt seit Ende Februar insgesamt 1752 bestätigte Coronavirus-Fälle im Landkreis, 51 mehr als am Dienstag. Davon sind 1442 Patienten mittlerweile wieder genesen. 48 Menschen sind an oder mit Covid-19 gestorben. Die Sieben-Tages-Inzidenz lag bei 121,49. Im Freisinger Klinikum war die Lage wie folgt: sieben Coronafälle, keiner auf der Intensivstation, vier Verdachtsfälle. ilos

© SZ vom 29.10.2020 / ilos
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema