Freisinger Bahnhof:Drogenfund bei Personenkontrolle

Bei einer Personenkontrolle am Freisinger Bahnhof hat die Polizei am Dienstagnachmittag gegen 16.55 Uhr bei einem 18-jährigen Mann etwa vier Gramm Marihuana gefunden. Laut Polizeibericht stellten die Beamten das Marihuana in Form eines Joints und als Anhaftungen in einem Crusher, also einem gebräuchlichen Zerkleinerungsutensil, sicher. Der 18-jährige Kranzberger, so die Polizei weiter, konnte keine Erlaubnis vorweisen und erhält nun eine Anzeige wegen illegalem Besitz von Betäubungsmitteln.

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB