Auszeichnung für Freisinger Fotografin:Portrait Gold Award für Melissa Bungartz

Auszeichnung für Freisinger Fotografin: Die Freisinger Fotografin Melissa Bungartz ist erneut ausgezeichnet worden.

Die Freisinger Fotografin Melissa Bungartz ist erneut ausgezeichnet worden.

(Foto: privat/Melissa Bungartz)

Die Arbeit der 32-jährigen gebürtigen Freisingerin konnte die internationale Fachjury des jährlich ausgetragenen bpp Contests überzeugen. Unter den 265 zugelassenen Wettbewerbsbeiträgen belegte ihr Bild zum Thema Wind den ersten Platz .

Die 32-jährige Melissa Bungartz (melissa-bungartz.de) ist im bei der internationalen Award-Verleihung des "Bund professioneller Portraitfotografen" (bpp) erneut mit dem Portrait Gold Award geehrt worden. Ihre Arbeit überzeugte die internationale Fachjury des jährlich ausgetragenen bpp Contests. Unter den 265 zugelassenen Wettbewerbsbeiträgen belegte ihr Bild zum Thema Wind den ersten Platz.

Auszeichnung für Freisinger Fotografin: Das Siegerbild mit dem Titel "Wind".

Das Siegerbild mit dem Titel "Wind".

(Foto: privat/Melissa Bungartz)

Melissa Bungartz hat nach ihrem Abitur in Freising eine Ausbildung zur Fotografin als Kammersiegerin abgeschlossen und hat bereits 2014, mit 23, ihr erstes, eigenes Studio in München eröffnet. Seither arbeite sie erfolgreich selbstständig, heißt es eines Pressemitteilung. Zwischen 2013 und 2022 habe sie bereits vier Mal den Gold Award beim Contest des Bund professioneller Portraitfotografen gewonnen. Auch bei den "International Photographic Qualifikations" habe sie sich hohe Ziele gesteckt und dürfe sich "Photographer of High Quality" nennen.

Beim internationalen Bildwettbewerb bpp Contest konkurrieren jedes Jahr die besten Portrait- und Peoplefotografen und Fotografinnen aus vier Nationen um die obersten Platzierungen. Die bpp Awards wurden 2022 in vier Kategorien vergeben: Portrait, Creative People, Wedding und Newcomer.

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema