Feuerwehreinsatz in Freising:Brand in der Küche

Frau vergisst offenbar, Herdplatte auszuschalten

Zu einem Wohnungsbrand an der Vöttinger Straße musste die Freisinger Feuerwehr am Donnerstagabend ausrücken. Die Mieterin einer Wohnung im ersten Stock einer Wohnanlage hatte vermutlich eine eingeschaltete Herdplatte vergessen. Gegenstände auf dem Herd entzündeten sich. Unter Atemschutz gingen zwei Trupps in die Wohnung und konnten die brennenden Gegenstände in der Küche rasch ausfindig machen und umgehend löschen. Währenddessen wurde das Gebäude mit einem Belüftungsgerät vom Rauch befreit. Die Küche in der betroffenen Wohnung wurde durch Rauch und Hitze schwer beschädigt. Verletzt wurde glücklicherweise niemand. Die Feuerwehr Freising war mit sechs Fahrzeugen und 28 Einsatzkräften vor Ort. Auf der Vöttinger Straße kam es zwischenzeitlich zu erheblichen Verkehrsbehinderungen durch die angerückten Einsatzfahrzeuge.

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB