bedeckt München 22°

Eching:Unfall nach Sekundenschlaf

Vermutlich durch einen sogenannten Sekundenschlaf ist es am frühen Montagmorgen auf der A 9 zu einem Auffahrunfall gekommen. Ein 22-jähriger Münchner prallte gegen 4.45 Uhr bei Eching nach Polizeiangaben auf den Wagen eines 44-Jährigen aus Neufahrn. Dieser erlitt leichte Verletzungen, ebenso sein 47 Jahre alter Beifahrer. Der Gesamtschaden beträgt etwa 5000 Euro. Den Münchner erwartet nun eine Strafanzeige wegen Gefährdung des Straßenverkehrs.

  • Themen in diesem Artikel: