bedeckt München 19°

Eching:Podiumsdiskussion zu Genossenschaftbauten

Neue Wege zu günstigem Wohnraum will die Echinger SPD bei einer Podiumsdiskussion zum Thema "Genossenschaftliches Bauen" am Freitag, 22. Mai, um 19 Uhr im Huberwirt in der Hauptstraße ausloten. Auf dem Podium sitzen Günter Hörlein, vom Münchner Verein Ackermannbogen, Gerhard Schönleber vom Münchner Verein Wagnis und Thomas Müller-Saulewicz von der Echinger SPD. Außerdem haben sich Bewohner von Mehrgenerationen und Genossenschaftsbauten angesagt, um über ihre Erfahrungen zu berichten. Mit dem Abend will die Echinger SPD die Möglichkeiten für ein neues Wohnprojekt in Eching ausloten, das in einem der geplanten Neubaugebiete entstehen könnte. Die Veranstaltung findet im Rahmen der Vortragsreihe "Zukunftsforum" statt.

  • Themen in diesem Artikel: