bedeckt München
vgwortpixel

Eching:Nur Blechschaden bei Auffahrunfall

Ein 19-jähriger Autofahrer hat am Donnerstag gegen 15.30 Uhr auf der Staatsstraße 2053 vor der einmündenden Liebigstraße mehrere vor einer roten Ampel wartende Fahrzeuge übersehen. Wie die Polizei mitteilt, fuhr er deshalb auf das letzte, einen Kleintransporter, auf und schob ihn noch auf ein davor stehendes Auto. Glücklicherweise wurden weder er noch die beiden anderen Fahrer im Alter von 56 und 66 Jahren verletzt. Das Auto des Unfallverursachers wurde vorne erheblich eingedrückt und musste abgeschleppt werden. Die beiden anderen Fahrzeuge waren zwar beschädigt, aber noch fahrbereit. Die Unfallschäden werden auf insgesamt 16 000 Euro geschätzt.