bedeckt München 24°

Eching:Mit Kokain am Steuer

Eigentlich hat ihn die Polizei nur deshalb angehalten, weil der 28-Jährige am Donnerstagvormittag am Steuer seines Wagens mit dem Handy telefonierte. Während der Kontrolle in der Echinger Marienstraße fielen den Beamten dann aber verzögerte Pupillenreaktionen auf. Wegen des Verdachts auf Drogen-Konsum nahmen sie einen Schnell-Test vor, der Kokain nachwies. Drogen fanden die Beamten keine. Der Autofahrer musste sich einer Blutprobe unterziehen. Die Autoschlüssel bekam er erst 24 Stunden später wieder ausgehändigt. Den 28-Jährigen erwarten eine Strafanzeige wegen Drogenbesitzes sowie ein Bußgeldverfahren wegen einer Drogenfahrt mit Handynutzung (über 500 Euro Bußgeld, zwei Punkte, ein Monat Fahrverbot).

  • Themen in diesem Artikel: