bedeckt München

Eching:Exhibitionist grinst aus geparktem Auto

Weil er exhibitionistische Handlungen vor einer 38-jährigen Frau und deren dreijährigem Sohn vorgenommen haben soll, hat die Neufahrner Polizei am Freitag einen 32-jährigen Mann vernommen. Die 38-Jährige meldete sich gegen 16.30 Uhr aufgebracht telefonisch bei der Polizei. Sie sei mit ihrem Sohn an der Danziger Straße zu Fuß an einem parkenden Auto mit offenem Fenster vorbeigegangen. Dort sei der Mann am Beifahrersitz mit geöffneter Hose gesessen und habe an seinem Geschlechtsteil manipuliert. Dabei, so die Frau gegenüber der Polizei, habe er sie grinsend angesehen. Der Dreijährige habe nichts bemerkt. Nachdem die 38-Jährige den Vorfall gemeldet hatte, fuhren sofort zwei Streifenbesatzungen an den genannten Ort und trafen den Mann dort in seinem Auto an. Laut Polizeibericht bemerkten die Beamten, als sie den 32-Jährigen zum Aussteigen aufforderten, wie dieser die Hose zurechtrückte. Zu dem Vorfall wollte der Mann bei seiner Vernehmung keine Angaben machen. Nach der erkennungsdienstlichen Behandlung wurde er wieder entlassen. Potenzielle Zeugen werden gebeten, sich unter 0 81 65/95 100 bei der Polizei in Neufahrn zu melden.

© SZ vom 27.10.2020 / axka
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema