Brunnen in Freising:Auf dem Trockenen

Brunnen in Freising: Auf das gefällige Plätschern des Brunnens muss der Roider Jackl inzwischen verzichten.

Auf das gefällige Plätschern des Brunnens muss der Roider Jackl inzwischen verzichten.

(Foto: Marco Einfeldt)

Der Roider Jackl darf in der Freisinger Altstadt weiter spielen und seine Gstanzl singen, auf das gefällige Plätschern des Brunnens aber muss er in der kalten Jahreszeit ebenso verzichten wie die Passanten. Die Wasserbecken der Brunnen sind abgedeckt. Zwar hat der Frost in diesem Jahr lange auf sich warten lassen - dennoch muss die Stadt dafür gewappnet sein, wie das aktuelle November-Schmuddelwetter beweist.

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Jetzt entdecken

Gutscheine: