bedeckt München
vgwortpixel

Basketball:Vierte Schlappe in Folge

An kleinen Erfolgen muss sich das Basketballteam des TSV Jahn Freising aufrichten, wenn es heuer in der Bayernliga bestehen will. Deshalb ist Trainer Michael Buhl froh, dass es einen Aufwärtstrend gibt, auch wenn beim Post SV Nürnberg die vierte Niederlage in Folge zu verzeichnen war. Aber erstmals wurde eine Halbzeit gewonnen: 35:33 stand es nach zwanzig Minuten. Doch nach dem Seitenwechsel wurde das Spiel aus der Hand gegeben, die Offensive traf zu wenig und besonders in der Verteidigung beklagte der Coach mangelnde Cleverness. So gab es am Ende noch eine deutliche 57:79-Niederlage, weil sich das Team auch zu früh aufgegeben hatte. Thomas Kahlert (24) und Maxi Hellmich (14) waren die besten Korbjäger. Gegen Schrobenhausen soll am Freitag endlich der erste Sieg her.