Ausschreibung der Stadt Freising:Interkultureller Preis für Vielfalt

Bis zum 30. Juli 2021 können sich Bürgerinnen und Bürger auf den "Interkulturellen Preis für Vielfalt in Freising" bewerben. Mit dem Preis sollen Projekte gewürdigt werden, die sich ehrenamtlich für Integration und Vielfalt und gegen Ausgrenzung in der Stadt Freising einsetzen.

Insgesamt sind 3000 Euro zu gewinnen. Das Geld kann auch in Teilsummen auf mehrere Preisträger aufgeteilt werden. Verliehen wird der Preis vom Migrationsrat Freising des Agenda21- und Sozialbeirats. Genauso unterstützen die Interkulturelle Stelle der Stadtverwaltung und die Bürgerstiftung Freising die Aktion. Eine unabhängige Jury aus den genannten Stellen trifft die Auswahl der Preisträger.

"Wir freuen uns auf viele Bewerbungen und möchten vor allem ausdrücklich auch die zahlreichen Vereinigungen zur Teilnahme einladen, in denen sich Migrantinnen und Migranten längst selbst engagieren: Wir wünschen uns sehr, dass diese wichtige Arbeit in der Stadt Freising dann noch sichtbarer wird", sagt Sina Hörl, Integrationsbeauftragte der Stadt Freising in einer Mitteilung.

Eine Bewerbung erfolgt online unter https://www.freising.de/leben-wohnen/interkulturelles-leben/interkultureller-preis. Ausführliche Informationen zum Preis sind auf derselben Internseite zu finden.

© SZ vom 24.07.2021 / kame
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB