bedeckt München 16°

Auffahrunfall in Freising:Zu spät gebremst

Eine Frau ist am Dienstag bei einem Auffahrunfall leicht verletzt worden. Eine 20-Jährige war mit ihrem Wagen auf der General-von-Nagel-Straße unterwegs. Im Bereich zum Übergang zur Landshuter Straße wollte sie nach links in ein Grundstück einfahren, musste aber verkehrsbedingt anhalten. Eine hinter ihr fahrende 50-jährige Frau bremste ebenfalls bis zum Stillstand ab. Die dritte Fahrzeuglenkerin in dieser Reihe, eine 22-Jährige, bemerkte dies jedoch zu spät und fuhr auf den Wagen vor ihr auf. Durch die Wucht des Aufpralls wurde das Auto der 50-jährigen auf das Auto der 20-Jährigen geschoben, die dabei leicht verletzt wurde. Der Sachschaden wird auf 8000 Euro geschätzt.

© SZ vom 06.08.2020 / bt

Lesen Sie mehr zum Thema

Zur SZ-Startseite