bedeckt München 25°

Am Wettersteinring:Verwirrter Mann als Autodieb  gescheitert

Ein verwirrt wirkender Mann mit zwei Autokennzeichen in der Hand ist der Polizei am Samstag gegen 21.05 Uhr am Wettersteinring gemeldet worden. Eine Streife fand ihn kurz darauf auf einem Parkplatz in einem Auto sitzend vor. Als er die Polizisten sah, löste er die Handbremse und rollte rückwärts auf einen dort abgestellten Anhänger. Es stellte sich heraus, dass der 55-Jährige das Auto und den Anhänger stehlen wollte, dabei jedoch von mehreren Zeugen gestört wurde. Laut Polizeibericht leidet der Mann an einer psychischen Krankheit. Weil er über Schmerzen am ganzen Körper klagte und angab, einen Sonnenstich zu haben, wurde er im Anschluss ins Krankenhaus gebracht, wo ihn seine Schwester abholte.

© SZ vom 21.06.2021 / vo
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB