... Ist Stockdorf dann erreicht, biegt man gleich nach der St. Vitus Kirche in den Wald ein und begibt sich auf den abenteuerlichsten Teil der Strecke: Über Stock und Stein geht es sehr holprig durch den Wald bis nach Gauting. Dort wird die Würm auf Höhe der Münchner Straße überquert.

Bergauf und bergab geht es nun direkt entlang des Flusses - landschaftlich ist dies sicherlich einer der schönsten Teile der Tour. In der Schlossgaststätte Leutstetten kann schließlich für die letzte Etappe nach Starnberg noch einmal Kraft geschöpft werden, außerdem ist dieser gemütliche Biergarten ein echter Geheimtipp. Die verbleibenden Kilometer lassen sich dann auch umso leichter abstrampeln. Je nach Kondition wird der Rückweg nach Pasing per S-Bahn vom Starnberger Bahnhof oder wieder auf dem Radl angetreten.

Gut zu wissen:

Start- / Zielpunkt: S-Bahnhof Pasing / Starnberg Streckenlänge: 24 Kilometer Streckenqualität: ruhige Nebenstraßen, Wald- und Kieswege

Radtouren fürs iPhone:

Die schönsten Touren in Oberbayern gibt es auch als App für Ihr iPhone.

Foto: SZ-Grafik

20. Mai 2013, 10:592013-05-20 10:59:43 © sueddeutsche.de