Winter:Erding im Schnee

Winter: Einkaufstour mit Hindernissen am Samstag in der Langen Zeile.

Einkaufstour mit Hindernissen am Samstag in der Langen Zeile.

(Foto: Renate Schmidt)

Der heftige Wintereinbruch führt zu zahlreichen Unfällen, die zum Glück glimpflich ausgehen.

Von Regina Bluhme

Nichts ging mehr am Samstag auf vielen Straßen und Wegen im Landkreis Erding. Rettungskräfte, Winterdienst und Polizei waren ununterbrochen im Einsatz. Sie waren bei diesem Wintereinbruch gefordert wie schon lange nicht mehr: So musste auch eine Strecke am Kronthaler Weiher gesperrt werden, in der Erdinger Altstadt in der Langen Zeile geriet die Einkaufstour zur Schlitterpartie, Am Altwasser in Erding gingen zahlreiche Äste zu Boden und einige Autos mussten aus dem Graben gezogen werden. Unter der Schneelast fielen auch Bäume und Äste auf Straßen, wodurch mehrere Fahrzeuge beschädigt wurden. Sowohl im Bereich Erding als auch Dorfen ereigneten sich laut Polizei zahlreiche Unfälle aufgrund der starken Schneefälle, die jedoch relativ glimpflich ausgingen. Allein für Samstag meldet die PI Dorfen sieben Unfälle, "die im Zusammenhang mit den Witterungsverhältnissen standen". Hier kam glücklicherweise niemand zu Schaden. Vor den Schneemassen musste schließlich der Flughafen München kapitulieren. Am Samstag wurde der Flugbetrieb eingestellt. Am Sonntag dann verwandelte die Sonne alles in eine weiße Winterlandschaft wie aus dem Bilderbuch.

Winter: Ein Unfall kurz vor Erding am Samstag.

Ein Unfall kurz vor Erding am Samstag.

(Foto: Renate Schmidt)
Winter: Nebenstraßen wie im Bild am Kronthaler Weiher waren komplett gesperrt.

Nebenstraßen wie im Bild am Kronthaler Weiher waren komplett gesperrt.

(Foto: Renate Schmidt)
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Jetzt entdecken

Gutscheine: