bedeckt München

St. Wolfgang:17-jähriger Mofafahrer von Auto erfasst

Glimpflich ist am Mittwoch ein 17-Jähriger bei einem Unfall davongekommen. Der Sankt Wolfganger wollte gegen 19.17 Uhr mit seinem Mofa bei Kleinschwindau auf die B 15 einfahren. Dabei übersah er einen herannahenden Autofahrer und nahm diesem die Vorfahrt. Der Autofahrer konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und erfasste den Jugendlichen, wodurch sich dieser glücklicherweise nur leicht verletzte. Aufgrund des Unfalles musste die B 15 für 30 Minuten vollständig gesperrt werden. Am Mofa des 17-Jährigen entstand ein Totalschaden. Das Auto wurde im Frontbereich beschädigt und musste durch den Abschleppdienst geborgen werden. Der Sachschaden beläuft sich laut Polizei insgesamt auf circa 2500 Euro.

© SZ vom 19.02.2021 / SZ
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema