Neufahrn Party mit Lasershow

Der Neufahrner Marktplatz wird 20 Jahre alt: 1999 wurden die ersten Geschäfte eröffnet.

(Foto: Marco Einfeldt)

Marktplatz wird 20 Jahre alt, das soll gefeiert werden

Von Birgit Grundner, Neufahrn

Der Neufahrner Marktplatz wird 20 Jahre alt: 1999 wurden die ersten Geschäfte eröffnet, 2000 folgten der Umzug der Bücherei und die Fertigstellung des Platzes. Anlässlich des Jubiläums will die Gemeinde dort zum nächsten Jahreswechsel eine Silvesterfeier veranstalten - so wie auch 1999/2000. Der Verwaltungs- und Personalausschuss hat 5000 Euro dafür genehmigt.

Weil man den Wirten der umliegenden Lokale damit nicht schaden will, soll die Feier erst gegen 22 Uhr beginnen. Gedacht ist an eine Party mit DJ und Bewirtung, eventuell durch den Marktplatztreff. Um Mitternacht könnte sich Kulturreferentin Christa Kürzinger (CSU) dann eine Lasershow vorstellen.

Laute Knallerei soll es ohnehin nicht geben: Christa Kürzinger hatte im Neufahrner Gemeinderat erst vor Kurzem erfolgreich beantragt, die Idee einer böller- und raketenfreien Silvesterfeier zu prüfen. Neben einer Lichtershow brachte sie bereits da "eine feierliche Zeremonie" mit Glockenläuten der beiden Neufahrner Kirchen und Orgelmusik ins Gespräch. Wenn nicht mehr "kreuz und quer geschossen" werde, könne man sich auf dem Platz auch wirklich begegnen, meinte sie.