Moosburg Fliegender Masskrug

Auf der Herbstschau kommt es zu Handgreiflichkeiten

Zu handgreiflichen Auseinandersetzungen ist es gleich am ersten Wochenende auf der Moosburger Herbstschau gekommen. Am Samstag gegen 0.50 Uhr gerieten zwei Eheleute aus dem Landkreis Mühldorf, beide 61, auf dem Festplatz mit einem betrunkenen, 20-jährigen Mann aus dem Kreis Freising aneinander. Wie die Polizei meldet, kam es im Laufe des Streits "zu wechselseitigen Körperverletzungen", wobei der 61-jährige aus dem Kreis Mühldorf auch ein Pfefferspray einsetzte. Der Alkoholtest bei dem 20-Jährigen ergab laut Polizei einen Wert von 1,8 Promille. Beide Männer verletzten sich leicht. Gegen alle Beteiligten wird wegen Körperverletzung ermittelt.

Wegen versuchter gefährlicher Körperverletzung wird sich ein 33-Jähriger aus dem Landkreis Freising verantworten müssen, der am Samstagabend um kurz nach 21 Uhr mit mehreren Personen in Streit geriet. Im Verlauf der Auseinandersetzung warf der Betrunkene - ein Alkoholtest ergab 1,6 Promille - einen Masskrug auf die Personengruppe, traf diese aber nicht. Der aggressive Herbstschaubesucher wurde, nachdem die alarmierte Polizei sich der Sache angenommen hatte, schließlich vom Festplatz verwiesen.