Mehrere Tage lang Oldtimer, Söder und mehr

Bairer Trachtler feiern ihren 90. Geburtstag

Alles eine Frage der Perspektive: Ein "kleineres Fest" soll es werden, so die Ansage der Bairer Trachtler. Nach dem Gaufest vor zehn Jahren mit 4800 Trachtlern wurden in diesem Jahr "nur die nächsten Nachbarn, Freunde und Patenvereine" zur Feier des 90-jährigen Bestehens der Bairer Winkler eingeladen.

Am Mittwoch, 29. Mai, beginnen die Festlichkeitn mit der Totenehrung und Fahnenabordnungen am Kriegerdenkmal. Anschließend wird in das Festzelt geladen. Hier stehen Bieranstich und Heimatabend auf dem Programm. Viele Mitwirkende aus der Bairer Gmoa gestalten das vielfältige Programm. Die Alphörner, der Thalwieser Dreigsang, die Bairer Sänger, die Messerer Hausmusi, die Westerhoizmusi werden den "staaderen" ersten Teil gestalten. Nach der Pause wird geplattelt und gedraht: Rund 70 Kinder und Jugendliche tanzen für die Zuschauer, die Plattler können mit 16 Paaren aufwarten. Auch die Patenvereine Straußdorf und Großhöhenrain machen ihre Aufwartung.

Der Hauptfesttag wird der Donnerstag, 30. Mai (Christi Himmelfahrt oder Vatertag), sein. Hier kommen 1400 Trachtler zusammen um gemeinsam zum Alten Turm nach Jabobsbaiern zu ziehen und dort mit Pfarrer Siegfried Schöpf einen Festgottesdienst zu feiern. Umrahmt wird dieser vom Kirchenchor Baiern und Berganger sowie von der Huafnoglmusi. Danach steht der Festzug auf dem Programm. Die Trachtler, angeführt von der Bairer Musi, ziehen nach Antholing bis zur Tankstelle und zurück zum Festzelt neben dem Sportplatz. Nach dem Mittagessen von Festwirt Dieter Hafner aus Großhelfendorf samt Maxlrainer Bier werden die Ehrtänze der Gastvereine aufgeführt. Bis zum Ende des Abends spielen noch die Westerhoiz Musikanten auf.

Zum Politischen Abend am Freitag, 31. Mai, zum Tag der Betriebe und Vereine, sind alle geladen, die den Ministerpräsidenten Markus Söder (CSU) "einmal aus nächster Nähe und ohne Wahlkampf" sehen und hören möchten, so die Ankündigung. Dafür kann man von sofort an Tische (nur für acht Personen) bei Andrea Hoiß unter der Nummer 08093/90 22 63 reservieren.

Zünftig wird's beim Weinfest am Samstag, 1. Juni. Die Stoabucklmusi und die Weißngroana Musikanten spielen für die tanzfreudigen Gäste auf. Serviert werden Weine von Sepp Neumaier aus Hohenlinden, die Trachtler zaubern Brotzeitbrettl. Am Sonntag, 2. Juni, folgt ein Oldtimertreffen. Hier kann man seine Raritäten vorführen, sei es ein altes Motorrad oder ein edler Traktor. Zu sehen sind der älteste Dieselmotor von 1926 und ein D-Rad von 1929. Außerdem steht ein Leistungstester zu Verfügung, von der Baywa Schönau gesponsert. Jeder, der mit seinem Oldtimer kommt, bekommt ein Gastgeschenk und für das älteste Fahrzeug gibt es ein Tragl Maxlrainer Bier. Kleine Musibesetzungen spielen auf.

Zum Abschluss des Gründungsfestes am Montag, 3. Juni, gibt es wie so oft ein Kesselfleischessen. In der Höhenrainer Musi und den Bergangerer Goaßlschnalzern haben die Bairer Trachtler sicher den richtigen Rahmen für ein schönes Finale auf ihrem Programm.