bedeckt München 14°

Isen:Keiner will's gewesen sein

Zwei Mann saßen in einem Personenwagen, der am Samstag gegen 4 Uhr früh nahe Isen in einer Linkskurve von der Staatsstraße 2086 abkam und sich mehrmals überschlug, bevor er in einem angrenzenden Acker einige Meter neben der Straße zum Liegen kam. Beide Personen überstanden den Unfall leicht verletzt. Die Polizei steht allerdings vor einem Problem: Bislang wollte keiner der zwei den Wagen gefahren haben. Warum wohl? "Ein Alkohol-Vortest ergab bei beiden Fahrzeuginsassen eine erhebliche Alkoholisierung", ist im Bericht der Polizei Dorfen zu lesen. Aus diesem Grund wurde "die Fahrereigenschaft von beiden Personen vehement abgestritten", heißt es weiter. Die Polizei wird es schon noch herausbekommen - auch wenn dazu "noch weiterführende Ermittlungen notwendig sind".

© SZ vom 22.02.2016 / flo
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema