bedeckt München 26°

Hallbergmoos:"Repair Café" im Haus der Nachbarschaftshilfe

Auch in Hallbergmoos wird es bald einmal im Monat ein "Repair Café" geben. Dorthin können Besitzer von defekten Gebrauchsgegenständen mit ihren Sorgenkindern kommen und diese gemeinsam mit Fachleuten untersuchen und bestenfalls auch reparieren. Initiator des Projekts ist in Hallbergmoos Dieter Niggl, der bereits die Nachbarschaftshilfe und den Bürgerarbeitskreis Nachhaltigkeit als Träger gewinnen konnte. Im Haus der Nachbarschaftshilfe wird künftig das Repair-Café auch stattfinden, erstmals am Samstag, 21. April, und dann immer am dritten Samstag des Monats.

Jetzt aber braucht es erst einmal einen Stamm engagierter Helferinnen und Helfer, zuvorderst natürlich für die Reparaturen, egal, ob Holz der Elektro, aber auch für das Café. Wer sich ehrenamtlich engagieren möchte, kann sich unter mail@reparabel.info melden oder auf www.reparabel.info mehr zum Thema erfahren. Dass er selbst die Initiative ergriffen hat, erklärt Dieter Niggl damit, dass er die Repair-Bewegung schon länger mit Interesse und Sympathie verfolge und nun, da er selbst in Rente sei, endlich Zeit habe, um derlei auch in Hallbergmoos zu verwirklichen. Was die Idee auszeichnet, ist nicht nur die Vermeidung von Müll, vor allem von problematischem Elektroschrott, sondern auch der soziale Gedanke. Der Reparaturservice ist für die Besitzer der Haushaltsgeräte gratis.