Erdinger Herbstfest:Betrunken auf dem Heimweg

Drei betrunkene Herbstfestbesucher hat die Polizei in der Zeit von Donnerstag, 18 Uhr, bis Freitag, 1.50 Uhr, erwischt. Bereits Donnerstag Abend kam ein 57-jähriger Fahrradfahrer mit deutlich mehr als die 1,6 Promille, die für Fahrradfahrer zulässig wären, wenn sie nicht auffällig werden, auf dem Heimweg zu Sturz und wurde leicht verletzt ins Krankenhaus gefahren. Kurz nach Mitternacht wurde ein 54-jähriger Amerikaner mit seinem Mietwagen auf der Anton-Bruckner-Straße gestoppt. Der Atemalkoholtest zeigte einen Wert knapp über 0,5 Promille an. Bei einem 27-jährigen Autofahrer auf der Alten Römerstraße wurden indes gegen 1.50 Uhr mehr als 1,1 Promille festgestellt. Der Führerschein des Mannes wurde eingezogen, wie die Polizei meldet.

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema