bedeckt München 18°
vgwortpixel

Eching:Unterstützung für den Straßenbau

Der Neubau eines Geh- und Radwegs zwischen Garching und Eching ist vom Bayerischen Staatsministerium des Innern, für Bau und Verkehr als förderfähig anerkannt worden. Das hat der Staatskanzleichef und Freisinger Stimmkreisabgeordnete im Landtag, Florian Herrmann, in einer Presseerklärung mitgeteilt. Demnach wurden für den Weg an der Gemeindeverbindungsstraße 661 000 Euro als Förderung in Aussicht gestellt.

Von den veranschlagten Gesamtkosten in Höhe von 1 265 500 Euro werden laut Mitteilung voraussichtlich etwa 1 101 000 Euro zuwendungsfähig sein. "Es freut mich, dass diese notwendige Straßenbaumaßnahme im Landkreis Freising eine so hohe Förderung erhält", so Staatsminister Herrmann, "ein Geh- und Radweg zwischen Garching und Eching wird zur Verbesserung der Verkehrsverhältnisse und der Verkehrssicherheit dringend benötigt".

  • Themen in diesem Artikel: