bedeckt München 25°

Zorneding:Zeugen von riskanten Manövern gesucht

Mehrere höchst riskante Manöver hat ein BMW-Fahrer am Dienstagabend gegen 19 Uhr auf der Staatsstraße 2081 hingelegt. Er fuhr von Purfing aus kommend Richtung Wolfesing und überholte in der scharfen Kurve auf Höhe des Waldstücks trotz Gegenverkehrs einen Fahrradfahrer. Lediglich durch ein Ausweichen auf den jeweiligen Begrenzungsstreifen gelang es dem Radler sowie dem entgegenkommenden Fahrzeug, eine Kollision zu verhindern. Auch beim Wiedereinscheren des BMWs berührte dieser beinahe den überholten Fahrradfahrer. Doch schon in der nächsten Kurve überholte das graue BMW M4 Coupé einen weiteren Radler, ohne den Verkehr im Kurvenbereich einsehen zu können. Der zuerst geschnittene Fahrradfahrer hat die Überholmanöver mit Hilfe einer am Rad montierten Actionkamera aufgenommen, wodurch das Kennzeichen des BMW bekannt ist. Nun sucht die Polizei weitere Verkehrsteilnehmer, die sachdienliche Aussagen zu den Schilderungen machen können oder möglicherweise selbst gefährdet wurden. Sie werden gebeten, sich unter der Nummer 08121/99170 bei der Polizeiinspektion Poing zu melden. Diese hat die Ermittlungen wegen mehrerer im Raum stehender Verkehrsdelikte aufgenommen.

© SZ vom 14.05.2021 / sz
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB