Zorneding:Drei Verletzte bei Verkehrsunfall

Drei Menschen sind bei einem Unfall auf der Verbindungsstraße zwischen Zorneding und Buch verletzt worden. Nach derzeitigem Ermittlungsstand der Polizei fuhr eine 23-jährige Frau am Dienstagmittag hinter einem Taxi her Richtung Buch. Weil dem Fahrgast unwohl wurde, musste der Taxifahrer anhalten, um den Mann aussteigen zu lassen. Das jedoch übersah die 23-Jährige, und es kam zur Kollision. Sowohl die Fahrerin, als auch der Taxifahrer wurden leicht verletzt ins Krankenhaus verbracht. Weil der Fahrgast zum Unfallzeitpunkt bereits mit einem Bein aus dem Fahrzeug gestiegen war, verletzte sich dieser nur leicht am Schienbein. Er musste nicht im Krankenhaus behandelt werden. Den entstandenen Sachschaden schätzt die Polizei auf etwa 15 000 Euro. Die Verbindungsstraße musste zur Behandlung der Verletzten und zur Unfallaufnahme kurzzeitig gesperrt werden. Weil sich einige Autofahrer über das angrenzende Feld an der Unfallstelle vorbei drängten, musste die Straßenmeisterei außerdem noch die Fahrbahn reinigen.

© SZ vom 26.08.2021 / SZ
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB