VHS Vaterstetten:Auf den Spuren unbekannter Schätze

Eine Busfahrt zu weithin unbekannten großartigen Schöpfungen der Kirchenkunst bietet die VHS Vaterstetten. Am 30. November geht es unter der Leitung von Anneliese Döhring in das einstmals österreichische Städtchen Günzburg. Dort erwartet die Besucher eine zweite Wieskirche, geschaffen von J.B. Zimmermann. "Maria Himmelfahrt" in Burgau ist ein klassizistischer Neubau mit einer großartigen Ausstattung dieser Zeit. Die romanische Klosterkirche von Oberelchingen zeigt in der Innengestaltung den Übergang vom Rokoko zum Klassizismus. In Günzburg gibt es zusätzlich eine Stadtführung. Anmeldungen und weitere Infos unter (08106) 359035 oder unter www.vhs-vaterstetten.de, Kursnummer 4320.

© SZ vom 25.11.2019 / SZ
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB