Vaterstettener Pfarrkirche:Drei Frauen besingen den Frieden

Parallel zum Wochenmarkt findet am Donnerstag, 14. Oktober, in der Vaterstettener Pfarrkirche wieder eine "Musikalische Andacht zur Marktzeit" statt. Diesmal wird Anima Nova zu hören sein. Das Ensemble besteht aus drei Sängerinnen verschiedener Herkunft: Die Sopranistin Ute Ziemer stammt aus Deutschland, die Mezzosopranistin Monica Sardi aus Argentinien und die Altistin Petra Lavicka aus Tschechien. Zusammen unternehmen sie eine Reise durch die Alte Musik. Zum Thema "Glücklich sind, die Frieden stiften, denn Gott wird sie seine Kinder nennen" kommen passende Texte, eine Bildbetrachtung und Werke alter Meister aus Spanien, Tschechien, Deutschland und Italien zu Gehör. Die klangvolle Andacht dauert etwa eine halbe Stunde und beginnt um 10.15 Uhr. Keine 3-G-Regel und keine Maskenpflicht am Platz, dieser muss aber mit Abstand eingenommen werden. Der Eintritt ist frei, Spenden für die Musikerinnen werden erbeten.

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB