bedeckt München 27°

Vaterstetten:Rückenschmerzen nach Zusammenstoß

Leichte Verletzungen hat ein 48-jähriger Münchner am Montag gegen 14 Uhr bei einem Auffahrunfall in der Gruber Straße erlitten. Ein 30-jähriger Sprinter-Fahrer, der in nördlicher Richtung unterwegs war, hatte übersehen, dass der vor ihm fahrende Wagen verkehrsbedingt anhalten musste. Trotz Bremsung konnte der Gröbenzeller nicht mehr rechtzeitig anhalten und fuhr auf das Auto vor ihm auf. Der 48-jährige Fahrer klagte laut Polizei nach dem Zusammenstoß über Rückenschmerzen. Das Hinzuziehen eines Rettungsdienstes sei allerdings nicht erforderlich gewesen. Der Unfallverursacher blieb unverletzt. Der Sachschaden wird auf etwa 5000 Euro geschätzt.

© SZ vom 17.06.2020 / SZ

Lesen Sie mehr zum Thema

Zur SZ-Startseite