Vaterstetten:Mann spricht Kinder an

Der Polizei wurde am Sonntag mitgeteilt, dass in der Franz-Lehar-Straße zwei Kinder aus einem Fahrzeug heraus angesprochen wurden. Die beiden Schüler, zwölf und neun Jahre, waren gegen 10 Uhr mit einem Hund spazieren, als ein weißer Van oder Jeep an die beiden heranfuhr. Der unbekannte Fahrer sprach die beiden Kinder an und bot ihnen Süßigkeiten an. "Die Kinder verhielten sich absolut richtig und liefen davon", so die Polizei. Der Unbekannte konnte nicht näher beschrieben werden, sprach aber laut Polizei mit ausländischem Akzent. Den Schülern war auch aufgefallen, dass auf der Rücksitzbank des Vans ein Chihuahua saß. Aufgrund der Tatsache, dass der Unbekannte zwei Kinder angesprochen hat, seien kriminelle Absichten eher als unwahrscheinlich anzusehen, so die Einschätzung der Polizei, gleichwohl solle der Vorfall natürlich aufgeklärt werden. Personen, die den Vorfall beobachtet haben, oder sich direkt angesprochen fühlen, sollen sich daher bei der Polizei Poing, Telefon (08121) 99 17-0, melden.

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB