bedeckt München

Vaterstetten:Kirchenkonzert in Maria Königin

Jubilate-Chor führt Markus-Passion von Bach auf

Der Jubilate-Chor Zorneding bringt unter der Leitung von Matthias Gerstner zusammen mit dem Barockensemble Vaterstetten in einem Konzert am Sonntag, 2. April, in der katholischen Kirche Maria Königin in Baldham die weitgehend unbekannte Markus-Passion von Johann Sebastian Bach zur Aufführung. Die Musikwissenschaft nennt diese Passion ein "Gelegenheitswerk". 1731 am Karfreitag uraufgeführt, ist 1945 die vermutlich letzte Kopie der Partitur verbrannt. Zahlreiche Teile des Werks konnten im Laufe der Zeit aus anderem Material Bachs, einer Trauer-Ode, einer Sammlung vierstimmiger Choralgesänge, die Carl Phillip Emanuel Bach veröffentlicht hat, und aus Kantaten rekonstruiert werden. Weitere Ergänzungen fügten diverse Komponisten hinzu, etwa Diethard Hellmann 1964 und Johannes H.E. Koch 1978. Solisten wie Priska Eser (Sopran), Franziska Gündert (Alt), Christoph Roesel (Tenor) und Hans Kornbigler (Sprecher) ergänzen das Ensemble. Karten für dieses außergewöhnliche Chor- und Orchesterkonzert gibt es im Vorverkauf bei "Der Buchladen" in Vaterstetten, der Papeterie Löntz in Baldham, bei der AP Buchhandlung in Baldham sowie bei Steffis Schreibwaren in Zorneding. Restkarten sind wie immer an der Abendkasse erhältlich. Das Konzert beginnt um 18 Uhr.

© SZ vom 28.03.2017 / SZ
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema